Erfolgreiche TSC-Landau Paare bei TBW-Trophy-Tanz-Wochenende

Marc Watgen und Vera Prediger, Sen. II B Latein
Marc Watgen und Vera Prediger, Sen. II B Latein

Vom 9. bis 10. November 2019 organisierte der TSC Grün-Gold Speyer das Abschlußwochenende der TBW-Trophy-Serie im Badischen Reilingen. Hierbei waren die Landauer Paare sehr erfolgreich.
Das Ehepaar Watgen-Prediger startete an beiden Tagen in der Klasse der Senioren II B Latein. Von jeweils 13 Paaren gewannen sie am ersten Tag das Turnier und belegten am zweiten Tag den zweiten Platz. Damit belegten sie in der TBW-Trophy-Gesamtwertung den zweiten Platz in der B-Klasse und durften sich über einen Trainingskostenzuschuss freuen.
Tobias und Sandra Rackebrandt erreichte den zweiten Platz in der Senioren I D Latein. Damit stiegen die beiden in die C-Klasse Latein auf. In dieser Klasse tanzten sie drei weitere Turniere. erreichten dreimal das Finale sowie in der TBW-Trophy-Gesamtwertung der C-Klasse den 4. Platz mit einem Trainingskostenzuschuss.
Claus Zeng und Petra Finkenauer gewannen an beiden Tagen das Turnier der Sen III D Standard. Damit belegten sie in ihrer Klasse in der TBW-Trophy-Gesamtwertung den zweiten Platz. Als Preis für die gute Leistung erhielten  Zeng/Finkenauer auch einen Trainingskostenzuschuss.
Das Tanzpaar Hans-Peter Bischof und Roswitha Paulsen erreichte am 9.11. in der Sen III B Standard Platz 11 von 21 Paaren und am 10.11. ebenfalls in der Sen III B Standard Platz 8 von 16 Paaren. Mit den Punkten für 5 von 6 Trophyturnieren erzielten die beiden in der Trophy Gesamtwertung der Senioren III B den 4. Platz.  Auch hier gab es einen Trainingskostenzuschuss.