Marcel Klonig und Clara Spadinger in Kaiserslautern auf Platz 1!

Collin Rabe und Viktoria Kaiser auf Platz 2!

Alexander Skrzypek und Andrea Costeniuc auf Platz 3!

Am 16. und 17. März 2019 fanden die 22. Kaiserslauterer Tanzsport Tage (KaTaTa), organisiert vom Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern e.V., statt.

In den beiden Tagen wurden auf 2 Flächen synchron 30 Turniere in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, in nahezu allen Alters- und Leistungsklassen getanzt.

Am Samstag, dem 16.3. haben drei Kinder/Junioren Paare des TSC-Landau e.V. erfolgreich an den Turnieren teilgenommen.

Für das Turnier der Kinder D Latein haben sich zwei Landauer Lateintanzpaare angemeldet. Beide konnte sich im Startfeld von 7 Paaren eine Platzierung ertanzen. Alexander Skrzypek und Andrea Costeniuc schlossen dieses Turnier mit dem 3. Platz und Collin Rabe und Viktoria Kaiser sicherten sich Platz 2.

Im Turnier der Junioren 2 D Latein, das auch mit sieben teilnehmenden Paaren durchgeführt wurde, tanzten Robin Zang und Elea Schulz auf Platz 3.

Am darauffolgenden Sonntag, dem 17. März, starteten Marcel Klonig und Clara Spadinger und ihre Vereinskollegen Daniel Miller und Alina Boschmann im Turnier der Hauptgruppe B Latein. Hier waren 11 Paare auf dem Parkett. Nach einer Vorrunde, folgte das Finale mit sechs Paaren, für das sich Marcel Klonig und Clara Spadinger sicher qualifizierten. In der Finalrunde haben die beiden erneut ihre fünf Lateintänze der Jury und dem Publikum präsentiert und wurden mit dieser Leistung von den Wertungsrichtern auf den 1. Platz gewertet.

 

Als Sieger dieses Turniers erhielten Marcel und Clara eine Urkunde sowie einen Pokal und durften in der anschließenden nächst höheren Leistungsklasse "A" mittanzen, wo sie im Finale den 6. Platz belegten.