Landemeisterschaften RLP Startklasse SEN III Standard am 5. September 2021

Olaf Paul und Christl Renno-Paul, Foto: David Kiefer
Olaf Paul und Christl Renno-Paul, Foto: David Kiefer

Veranstalter war der Tanzsport-Verband Rheinland Pfalz. In der hellen Halle in Hermeskeil befindet sich eine große Tanzfläche, die den strengen Auflagen der derzeitigen Auflagen des Hygienekonzepts genügten. Der TRP hatte für die LMs ein sehr strenges und ausgefeiltes Konzept erarbeitet und sehr konsequent umgesetzt. Unter den gegebenen Umständen eine absolut gelungene Veranstaltung! Leider gab es keine Zuschauer und je Paar durften nur 2 Begleitpersonen in die Halle.

Bei den Senioren III S Std waren 8 Paare am Start. Die Vorrunde wurde in 2 Gruppen zu je 4 Paaren getanzt, so dass ausreichend Abstand auf der Tanzfläche gegeben war. Erschwerend und ungewohnt war für die 6 Paare, die sich  qualifiziert hatten, dass die Endrunde mit geschlossener (verdeckter)  Wertung durchgeführt wurde.  Dies war eine große Herausforderung für die Paare. So erfuhren Olaf Paul und Christl Renno-Paul erst im Verlauf der Siegerehrung, dass sie sich bis auf den 2. Platz durchgesetzt hatten und ein weiteres Mal Vizelandesmeister der Startklasse III S Standard wurden.

Drei weitere Paare des TSC-Landau waren ebenfalls nach Hermeskeil gereist um an der LM der Senioren Standard teilzunehmen. In der Gruppe Sen. III C Standard wurden Hubert Scherzinger und Gaby Hauck mit einer starken Leistung Vizelandesmeister. Den Titel Landesmeister erreichten Claus Zeng und Petra Finkenauer. In allen vier Tänzen wurden sie von den Wertungsrichtern auf Platz 1 gesetzt. Im anschließenden Turnier der Senioren III B erreichten Peter Bischof und Roswitha Paulsen in dieser Startgruppe den Platz 5. Das Paar Claus Zeng und Petra Finkenauer setzten durch die erneute Teilnahme in der höheren Startklasse  noch eins drauf, denn trotz der Startnummer 13 schlossen sie diesen Tag  erfolgreich ab mit dem Gewinn des Titels Vizelandesmeister der Sen III B.