Zwei TSC-Paare in Enzklösterle auf dem Treppchen

Der TSC Enzklösterle lud am ersten Wochenende im August zum Tanzturnier unter coronabedingten Maßnahmen zum ersten Tanzturnier seit Pandemiebeginnam 1.8.21 in Enzklösterle ein.
Endlich wieder Turnier tanzen- war Motivation und Ansporn für zwei Landauer Paare des TSC Landau. Die beiden leistungsstarken Paare Claus Zeng/Petra Finkenauer und Hubert Scherzinger/Gabi Hauck der Seniorenklasse III C mussten sich unter 17 Teilnehmern bewähren und erreichten nach dem zweiten Durchgang beide die Endrunde. Erneut war höchste Konzentration und Anspannung für 4 Tänze angesagt. Das Paar Scherzinger /Hauck zeigte mit der Wertung in den ersten drei Tänzen eine ziemlich konstante Leistung auf Platz 3 und steigerte sich im letzten Tanz auf Platz 2. Souverän begannen Claus Zeng und Petra Finkenauer. In den ersten beiden Tänzen wurden sie auf Platz1 gewertet und verwiesen die anderen Paare auf die Plätze. In den zwei letzten Tänzen konnten sie ihren 1. Platz nicht mehr festigen. Das Turnier endete für beide mit einem großen Erfolg auf dem Treppchen, Hubert Schwerzinger und Gabi Hauck erreichten den dritten Platz und Claus Zeng schaffte mit seiner Tanzpartnerin Petra Finkenauer sogar den 2. Platz. Mit zwei weiteren wertvollen Platzierungen im Gepäck fuhren die Paare glücklich nach Hause.