Aktuelles 2020


"Tiefer werden" - Standard Workshop mit Peter Müller beim TSC-Landau

Am Samstag den 15.02.2020 trafen sich sechs Standard Paare aus dem Saarland, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
der B-A-S Klassen beim TSC Landau zum Workshop mit unserem Trainer Peter Müller.
Thema: Drive Action / Richtig Absenken oder "Tiefer werden“ Teil 2 (Weiterführung des WS aus August 2019)
In verschiedene Tänzen beginnend mit Tango über den Walz bis zum Quickstep brachte Peter Müller seinen Schützlingen nahe,
wie durch das engagierte Ausfahren der Beine weiches und weites tanzen in ästhetischer Haltung dynamisch hergestellt werden kann.
So manches Ahh und Ohh wurde dabei von den Teilnehmern ver- und bewundernd geäußert. Alle Paare waren begeistert bei der Sache.
Nach dem Workshop in der Snackpause (danke an Roswitha Paulsen) wurde eifrig diskutiert und anschließend auch noch in Privatstunden teilweise das Thema weiter vertieft.
Aus diesem Workshop erwuchs gleich wieder ein weiteres Thema für einen der kommenden Standard Workshops des TSC Landau - seien Sie gespannt


Marc Watgen und Vera Prediger gewinnen Hessen-Meisterschaft

Bei der offenen Hessenmeisterschaft am 15. Februar 2020 in Frankfurt/Main ertanzte sich das Landauer Ehepaar Marc Watgen / Vera Prediger bei ihrem ersten Start in der zweithöchsten Turnierklasse Sen III A der lateinamerikanischen Tänze einen klaren Sieg. In einem bundesweit besetzten Startfeld von 7 Paaren gewannen die Südpfälzer souverän alle 5 Tänze und konnten 20 der 25 Einser-Wertungen verzeichnen.


Landesmeisterschaften in den Lateinamerikanischen Tänzen in Kaiserslautern

Gabi Hauck und Hubert Scherzinger in Frankfurt erneut erfolgreich

I. Landesmeisterschaften in den Lateinamerikanischen Tänzen
Ausrichter der Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz war der Tanz-Club Rot-Weiss Kaiserslautern e.V.. Die zweitägige Veranstaltung fand in der Burgherrenhalle in Kaiserslautern-Hohenecken statt.

Etliche Turnierpaare des TSC Landau e.V. waren vor Ort, um sich mit den Mitstreiter zu messen und wertvolle Aufstiegspunkte oder gar Medaillen zu erarbeiten.

Die bestbewerteten Tanzpaare waren:


Paul Costeniuc und Marjorie Mayer mit dem 1. Platz (Landesmeister), Gruppe Kinder I D,
Collin Rabe und Viktoria Kaiser auf Platz 2 (Vizelandesmeister), Gruppe Kinder II D,
Daniel Miller und Alina Boschmann auf Platz 3, Gruppe Jugend B.

Nachfolgend, die weiteren Ergebnisse der Turnierpaare des TSC Landau e.V.

 

1. Tag, 8.2.2020 Kinder und Jugendliche:

Kinder I D Latein

Paul Costeniuc / Marjorie Mayer Platz 1
Kinder II D Latein

Paul Costeniuc / Marjorie Mayer

Collin Rabe / Viktoria Kaiser   

Platz 4 von 14 Paaren

Platz 2 von 14 Paaren

Junioren I D Latein

Collin Rabe / Viktoria Kaiser

Adyen Myron Spielberger / Patricia Kaiser

Paul Costeniuc / Marjorie Mayer

Platz 7 von 16 Paaren

Platz 6 von 16 Paaren

Platz 10 von 16 Paaren

Junioren II D Latein Adyen Myron Spielberger / Patricia Kaiser Platz 10 von 14 Paaren
Junioren I C Latein Alexander Skrzypek / Andrea Costeniuc Platz 4 von 7 Paaren
Junioren II C Latein

Robin Zang / Elea Schulz

Alexander Skrzypek / Andrea Costeniuc

Platz 10 von 13 Paaren

Platz 9 von 13 Paaren

Jugend C Latein Robin Zang / Elea Schulz Platz 7 von 9 Paaren
Junioren II B Latein Marian Yanakiev / Christina Miller Platz 4 von 11 Paaren
Jugend B Latein Daniel Miller / Alina Boschmann    Platz 3 von 5 Paaren

2. Tag 9.1.2020 Hauptgruppe

Hauptgruppe B Latein Daniel Miller / Alina Boschmann Platz 6 von 11 Paaren
 Hauptgruppe A Latein    

II. Telos-Tanzsportturniere in Frankfurt

 

Gabi Hauck und Hubert Scherzinger nahmen am 09. Februar beim Tanz-Sport-Club Telos e.V. in Frankfurt an zwei Turnieren teil und konnten in ihrem 5 gemeinsamen Turnier den 5. Treppchenplatz ertanzen.

 

In der Sen. III C Standard erreichten sie den 3. Platz von 10 Paaren.

in der Sen. II C Standard erreichten sie den 3. Platz von 9 Paaren.


TSC-Latein-Camp 2020

Am Samstag, den 1.Februar um 9:30 Uhr, kamen 21 meist jugendliche Latein-Tänzer und –Tänzerinnen des Tanzsport-Club Landau e.V. zum Latein-Camp 2020.
Thema des Camps war die Vorbereitung der Tänzer auf die anstehenden Landesmeisterschaften in den Lateinamerikanischen Tänzen des Tanzsportverbandes Rheinland am 8. und 9. Februar.
Das Training bestand aus drei Trainingseinheiten. 10 bis 12 Uhr erster Trainingsblock, 12:30 bis 14:30 Uhr zweiter Trainingsblock und nach kurzer Pause dann Endrunden-Training und Cha Cha Cha Battle.
Trainerin Natalya Magdalinova bearbeitete mit den Paaren die Themen Verbindung im Paar,  ausdrucksvolle Arme und Präsentation der Paare. Trainiert wurden die Themen vorwiegend in den Tänzen Cha Cha Cha und Rumba. Im dritten Block wurde das Ganze dann nochmals in einer Endrunde in allen fünf Lateinamerikanischen Tänzen und in Cha Cha Cha Battles, jeweils 2 Paare im Kreis auf der Fläche, vertieft.


Erfolgreiches 1. Turniertanzwochenende 2020 für Landauer Paare

Am 25. Januar startete die Turniersaison für einige Landauer TSC Paare bei den 9. Acherner Tanzsporttagen. Die Turniere wurden von vielen Zuschauern begleitet, was für eine tolle Stimmung sorgte. Zwei erste Plätze gingen an zwei Landauer Paare. Sandra und Tobias Rackebrandt gewannen das Turnier der Senioren II C Latein im Feld von 4 Paaren und Gabi Hauck und Hubert Scherzinger ertanzten sich den 1. Platz im Turnier der Senioren III C Standard. Hier waren acht Paare am Start. Bemerkenswert ist, dass dieses Turnier für das neu formierte Paar das erste gemeinsame Turnier war. Olaf Paul und Christl Renno-Paul tanzten im Turnier der Senioren III S Standard auf den 6. Platz im Feld von 11 Paaren.
Gabi Hauck und Hubert Scherzinger starteten am Sonntag, dem 26. Januar erneut, diesmal beim TSC Rot-Gold Sinsheim. Dieser Verein richtete die Sinsheimer Tanzsporttage aus. Beflügelt vom Erfolg des vorherigen Tages starteten die beiden in zwei Turnieren mit tollen Ergebnissen. Im Turnier der Senioren III C Standard belegten sie im Feld von 7 Paaren den 2. Platz und im Turnier der Senioren II C Standard konnten Gabi und Hubert sich den dritten Platz unter 11 Tanzpaaren sichern. Damit können die beiden mit Stolz auf einen gelungenen Turnierstart zurückblicken mit drei Platzierungen und 20 Aufstiegspunkten!
Auch Sandra und Tobias Rackebrandt traten am Sonntag, dem 26. Januar 20, erneut an. Nun bei den Hessischen Meisterschaften. Sie erzielten ebenfalls gute Ergebnisse. Das Turnier der Senioren I C Latein beendeten Sandra und Tobias mit einem 4. Platz im Feld von 7 Paaren und im Turnier der Senioren II C Latein ertanzten sie sich den 3. Platz bei 6 Startern.
Am Sonntag waren auch fünf Kinder- und Jugendpaare vom TSC Landau beim TTC Tübingen tanzen. Collin Rabe und Viktoria Kaiser ertanzten sich den 5. Platz von 11 Paaren in einem sehr starken Feld der Kinder D Latein. Im gleichen Turnier schnupperte das jüngste Lateinpaar Paul Costeniuc und Marjorie Mayer erste Turnierluft.

Im Turnier der Junioren 1 D Latein waren 15 Paare am Start und gleich drei Paare tanzten sich ins Semifinale: Collin Rabe und Viktoria Kaiser, Adyen Spielberger und Patricia Kaiser, Alexander Skrzypek und Andrea Ligia Costeniuc.

Anschließend starteten Alexander Skrzypek und Andrea Ligia Costeniuc im Turnier der Junioren 2 D Latein. Hier erreichten sie den 1. Platz von 5 Paaren. Dies war die letzte noch fehlende Platzierung für den Aufstieg in die C Klasse. Also tanzten die beiden sogleich ihr erstes Turnier in der Junioren II C Latein und Alexander und Andrea erreichten in einem Feld von 8 Paaren direkt den 3. Platz!

Zum Schluss starteten Robin Zang und Elea Schulz im Turnier der Jugend C Latein. Hier waren vier Paare am Start und auch Robin und Elea durften auf dem 2. Platz des Siegertreppchens stehen.


TSC Ehrenmitglied Karl Stein verstorben